Sie sind hier:

Topthema

von Walter Schulz

Anschütz mit neuem Match-Luftgewehr

Anlässlich der Deutschen Meisterschaften des DSB in Hochbrück hat Anschütz sein neues Luftgewehrmodell 9015 One vorgestellt.

Ziel bei der Entwicklung war es laut Anschütz, ein Match-Luftgewehr für alle Schützen und alle Disziplinen, ein Sportgerät für die ganze Familie zu schaffen. Also vom Juniorschützen über den erwachsenen Schützen bis hin zum Senior bzw. Auflageschützen sollen alle mit EINEM Luftgewehr ihren Sport ausüben können. Unabhängig ob Linksschütze oder Rechtsschütze. Hochwertig und stabil sollte es sein, mitwachsen sollte es können, multifunktionell und vor allem wiederholgenau, präzise und zusätzlich auch noch im ansprechenden Design.

Das System
Aufbauend auf dem bekannten ANSCHÜTZ-Luftgewehrsystem 9003 Premium wurde das neue System 9015 entwickelt. Mit optimierten Luftdruck-Regeleigenschaften, einem neuen, patentierten kugelgelagertem Abzug 5065 4K mit vielseitig verstellbarem Abzugszüngel, einem Laufmantel aus Edelstahl und dem ebenfalls aus Edelstahl gefertigten schlanken, spezial beschichtetem Mündungsrohr, wird dieses System in Zukunft alle bisherigen ANSCHÜTZ Luftgewehrsysteme ersetzen.

tl_files/bilder/magazin/topthema/2015/ONE_laengeneinstellung.jpg

Das Schaftdesign
Das Design sollte nicht durch die Technik bestimmt werden, sondern Design und Technik müssen gemeinsam in einer einzigartigen Kombination zusammenwirken. So entstand in Zusammenarbeit mit namhaften Designern dieses neuartige, innovative und ergonomische Schaftdesign, welches durch seine unglaublich schmale Bauweise dem Schützen ein bis heute noch nicht bekanntes Gefühl von Freiheit im Anschlag vermittelt.
Zahlreiche stufenlose Verstellmöglichkeiten bieten dem Schützen eine nahezu unendliche Flexibilität bei der Anpassung des Schaftes an die individuellen Bedürfnisse. Aufgrund dieser Verstellbereiche und des ausbalancierten Gewichtes kann dieser Schaft bereits von Junior-Schützen verwendet werden. Der ONE -Schaft wächst mit dem Schützen und kann sogar problemlos und serienmässig bis hin zur Auflage-Variante umgebaut werden. Durch den multifunktionellen Aufbau kann der Schaft für alle Luftgewehr-Disziplinen und Anschlagsarten eingesetzt werden. In enger Zusammenarbeit mit erfolgreichen Top-Luftgewehrschützen wurden diese und viele weitere Innovationen umgesetzt.

Alle Bauteile mit direktem Körperkontakt wurden aus hochwertigem Nussbaumholz gefertigt und geben dem Schützen ein natürliches Gefühl im Anschlag. Die Verwendung von hochwertigsten Materialen wie Edelstahl, Carbon oder hochfestem Aluminium, verleihen dem ONE-Schaft nicht nur enorme und einzigartige Stabilität, sondern bieten vollständigen Rostschutz und garantieren längste Lebensdauer.

tl_files/bilder/magazin/topthema/2015/ONE_Abzug.jpg

Der Abzug 5065 4K
Mit dem neu entwickelten, patentierten Abzug 5065 4K präsentiert ANSCHÜTZ dem Spitzen-
sport einen neuen mechanischen Abzug, der laut Hersteller neue Maßstäbe setzen soll.

Der patentierte Abzug 5065 4K besticht durch seine noch nie dagewesene extrem kurze Auslösezeit. Die Axialkugellagerung  (4K?=?4?Kugeln, gelb markiert) des Abzughebels garantiert eine absolut spielfreie Lagerung des Abzugszüngels. Der hierdurch erreichte harmonische und gleichmässig laufende Vorzugsweg lässt keine Wünsche offen. Der sehr klare Kontrast beim Erreichen des Druckpunktes, gibt dem Schützen einen sehr präzisen Kontakt zum Schuss. So beschreibt der Hersteller den Abzug.

In einer der nächsten DWJ-Ausgaben finden Sie einen ausführlichen Test des neuen Gewehres.

Zurück