Sie sind hier:

Topthema

von Walter Schulz

Haenel verliert Sturmgewehrauftrag

Dem Nachrichtensender n-tv zufolge soll das Verteidigungsministerium den Auftrag zur Fertigung des neuen Bundeswehr-Sturmgewehrs an C.G. Haenel in Suhl zurückgezogen haben.

Wie der Nachrichtensenter n-tv berichtet soll das Ministerium den Schritt mit möglichen Patentrechtsverletzungen durch das Unternehmen zulasten des Mitbewerbers Heckler und Koch begründet haben. Dieser hatte Beschwerde gegen den Zuschlag für C.G. Haenel eingereicht. Die Vergabestelle des Bundes werde nun "in eine Neubewertung der Angebote unter Berücksichtigung aller Aspekte eintreten", teilte das Ministerium n-tv zufolge mit. Für Konkurrent Heckler & Koch ist das ein vorläufiger Erfolg. Die Kritik an der Vergabe an Haenel war beträchtlich, weil das Unternehmen zu einer in den arabischen Golfstaaten angesiedelten Unternehmensgruppe gehört und deutsche, bzw innerhalb der EU ansässige Unternehmen nicht zum Zuge kamen.

Zurück