Sie sind hier:

Beiträge zu Ihrem Begriff

Beschussamt zieht um

Die bayerische Staatsregierung hat für das Beschussamt Südbayern den Umzug beschlossen. Der bisherige Standort ist München.

Weiterlesen …

Stellungnahme von SIG Sauer

Der Waffenhersteller SIG Sauer aus Eckernförde war in den vergangenen Wochen stark in die Kritik geraten. Grund hierfür sind angebliche illegale Waffenlieferungen nach Kolumbien, die über die USA erfolgt sein sollen. Vergangene Woche fand bei SIG Sauer bereits eine Durchsuchung der Firmenräume statt. Nun erklärt sich das Unternehmen in einer Pressemitteilung, der Wortlaut im Folgenden nachzulesen ist.

Weiterlesen …

Neue NGO bei Vereinten Nationen

Der italienische Herstellerverband von Waffen und Munition (ANPAM) hat im Ausschuss für Wirtschafts- und Gesellschaftsfragen der Vereinten Nationen als Nicht-Regierungsorganisation (NGO) nun beratenden Status.

Weiterlesen …

"Parteien zum Waffenrecht" - Podiumsdiskussion am 28. August

Unter dem Titel "Parteien zum Waffenrecht" findet eine Podiumsdiskussion am Mittwoch, 28. August, ab 19 Uhr in Lauffen am Neckar statt. Mit dabei Vertreter von CDU, FDP, BDS, Hersteller.

Weiterlesen …

Vermieter kann Mieter Waffenaufbewahrung nicht verbieten

Ein Vermieter kann seinem Mieter die Aufbewahrung von Waffen und Munition nicht verbieten.

Weiterlesen …

Petition Kriminalstatistik: 44.000 Unterschriften fehlen

Trägt legaler Schusswaffenbesitz maßgeblich zur Ausübung von Straftaten bei? – Diese Frage kann im Moment keine Statistik hinreichend klären. Damit sich das ändert und die polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) künftig zwischen legalem und illegalem Waffenbesitz unterscheidet, läuft seit dem 15. März eine Petition (Nummer 40274) im Ausschuss des Bundestages.

Weiterlesen …

Nationales Waffenregister am 1.1.2013 planmäßig gestartet

Das Nationale Waffenregister (NWR) nahm am 1. Januar dieses Jahres planmäßig seinen Betrieb auf. Dies meldete das Bundesministerium des Innern in einer Pressemitteilung zum Jahreswechsel. Bereits jetzt wird deutlich: Die bisherigen Schätzungen über die Zahl der legal in Privatbesitz befindlichen Waffen in Deutschland müssen deutlich nach unten korrigiert werden.

Weiterlesen …

Bremens Innensenator will Waffengesetz reformieren

Wie Radio Bremen kürzlich meldete, möchte Bremens Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) "den privaten Waffenbesitz auf ein Minimum begrenzen". Dabei gehe es ihm jedoch nicht darum, Sportschützen und Jäger bei der Ausübung ihres Hobbys einzuschränken.

Weiterlesen …

Obama: Stärkere Waffenkontrollen und Verbote gefordert

Der amerikanische Präsident Barack Obama kündigte am Mittwoch an, alle Waffenverkäufte zu kontrollieren und sowohl für Sturmgewehre als auch Magazine mit hoher Kapazität zu verbieten. Dies ist als Teil eines Pakets von Maßnahmen zur Reduzierung von Waffengewalt im Zuge des Newtown-Schulmassaker.

Weiterlesen …

NRA äußert sich zu Schulmassaker

Schutzlose Kinder in Schulen können nur wirksam von bewaffneten Sicherheitskräften vor Ort geschützt werden, wenn zu Monstern mutierte Killer auftauchen. Deshalb fordert die NRA solch bewaffnete Kräfte.

Weiterlesen …