Sie sind hier:

Beiträge zu Ihrem Begriff

51. Internationale Jagdkonferenz beendet

Im Zeitalter neuer Technologien und sozialer Netzwerke stellen Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit eine große Herausforderung dar. Sie können aber auch zur Chance werden. Aus dieser Erkenntnis heraus widmete die 51. Internationale Jagdkonferenz ihre Tagung, die vom 20. bis 22. Juni 2013 auf Einladung der Vorarlberger Jägerschaft in Gargellen stattfand, dem Thema “Jagd zwischen Hirschruf und Twitter“.

Weiterlesen …

DJV: Bundeseinheitliche Lösung für Blei in Büchsenmunition gefordert

Der Deutsche Jagdschutzverband (DJV) fordert eine bundeseinheitliche Regelung für den Einsatz von alternativen Jagdbüchsengeschossen. Ziel von Politik und Verbänden muss es sein, in den nächsten Jahren die Entwicklung innovativer Jagdmunition zu unterstützen, um die Lebensmittelqualität von Wildbret weiter zu verbessern und dem Tier- sowie dem Umweltschutz stärker Rechnung zu tragen. Das bekräftigte DJV-Präsident Hartwig Fischer anlässlich des Bundesjägertages 2013 in Marburg.

Weiterlesen …

NABU fordert erneut Bleiverbot in Jagdmunition

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) hat erst jüngst in einer Presseerklärung ein „komplettes Verbot bleihaltiger Munition“ gefordert. Die Argumentation ist nicht seriös. Ein Kommentar.

Weiterlesen …

Hubertustag am 3. November

Jäger in Deutschland und anderen europäischen Städten gedenken am 3. November ihres Schutzheiligen Sankt Hubertus (655 – 727 n. Chr.). Auch in Rheinland-Pfalz finden Hubertusmessen statt.

Weiterlesen …