Sie sind hier:

Beiträge zu Ihrem Begriff

Zeitreise ins 18. Jahrhundert

Am 2. August-Wochenende dreht sich jedes Jahr auf Schloss Fasanerie in Eichenzell die Uhr um 300 Jahre zurück. Die „Zeitreise ins 18. Jahrhundert“ ist die größte Reenactment-Veranstaltung für die Epoche des Rokoko in ganz Europa. Bei diesem „lebendigen Geschichtsunterricht“ erleben die Besucher Szenen der damaligen Zeit, historisch inszeniert im Hof- und Obstgarten, im Schlosspark und in den Innenhöfen des schönsten Barockschlosses in Hessen. Farbenfrohe Gewänder, Roben, Uniformen sowie Laiendarsteller als historische Händler und Handwerker, Soldaten sowie lumpige Bettler aus der Zeit zwischen 1740 und 1786 lassen sich während ihren Aktivitäten betrachten und bei Vorführungen bewundern.

Weiterlesen …

Der Erste Weltkrieg: Zwischen Euphorie und Ernüchterung

Seit 29. März ist auf der niederösterreichischen Schallaburg eine Ausstellung zum Thema „Jubel & Elend. Leben mit dem Großen Krieg 1914-1918“ für das Publikum geöffnet.

Weiterlesen …

Schützenhistorie zum Anfassen im Rhein-Erft-Kreis

Der Rheinische Sammlerkreis gibt mit seiner nächsten Ausstellung unter dem Titel Kimme, Korn und ruhige Hand – der Schütze im Wandel der Zeit am 24. und 25. Mai 2014 in der Zeit von 10 bis 18 Uhr am Samstag, von 10 bis 17 Uhr am Sonntag, einen Einblick in die Historie des Schießsportes. Die Veranstaltung findet im Kleinen Saal des Kultur- und Medienzentrums der Stadt Pulheim statt.

Weiterlesen …