Sie sind hier:

Beiträge zu Ihrem Begriff

Marktübersicht leichte Pirschrepetierer

Repetierbüchsen, die besonders leicht und daher bei langen Pirschjagden angenehm zu tragen sind, sehr gut schießen und einen gut erträglichen Rückstoß aufweisen, sind Gegenstand der folgenden Marktübersicht. Die von uns gewählte Grenze liegt bei rund drei Kilogramm ohne Zielfernrohr und mit leerem Magazin.

Weiterlesen …

Steyr AUG Z für Sportschützen

Es ist eine berühmte Entwicklung der modernen militärischen Handfeuerwaffen, und es bewährt sich seit rund 30 Jahren im Dienst. In der halbautomatischen Ausführung ist es für Sportschützen in den einschlägigen Disziplinen interessant.

Weiterlesen …

Blue Book of Airguns 6th Edition

Die sechste Auflage des „Blue Book of Airguns“ ist da. Die jetzt nahezu 500 Seiten umfassende Publikation enthält Kurzbeschreibungen der Hersteller, Modelle und Preisangaben (in US-Dollar) zu aktuellen und historischen Luftdruckwaffen.

Weiterlesen …

Revolver für Westernschützen

Das Westernschießen hat sich auch hierzulande seine stabile Fangemeinde erobert. Es ist gewissermaßen der deutsche Ableger des Cowboy-Action-Schießens, wie es in den USA eine große Anhängerschar hat. Für diese Enthusiasten gibt es eine ganze Reihe von Revolver-Repliken, die sich an historischen Vorbildern orientieren.

Weiterlesen …

IWA 2007 - positive Grundstimmung

Die IWA 2007 war gekennzeichnet durch eine insgesamt bessere Stimmung als in den vergangenen Jahren. Waren auch früher schon die Auslandsgeschäfte meist gut, so scheint dieses Jahr auch im deutschen Sprachraum die Kauflaune bei Schützen und Jägern besser zu werden. Jedenfalls zeigte die IWA 2007 einmal mehr, dass sie die globale Leitmesse der Branche schlechthin ist - auch wenn die SHOT Show in den USA mehr Aussteller und angeblich mehr Besucher zählt.Der Grund ist einfach: Die SHOT Show ist eigentlich eine US-Binnenveranstaltung mit ausländischer Beteiligung, die IWA ist eine internationale Drehscheibe mit deutscher Beteiligung.

Weiterlesen …

Waffenbesitzer muss für Überprüfung der Zuverlässigkeit bezahlen

Nach einem Urteil des Niedersächsischen Oberverwaltungsgericht muss ein Waffenbesitzer die Gebühr für die Überprüfung der Zuvelässigkeit und persönlichen Eignung nun doch bezahlen. Damit wird das gegenteilige Urteil der 10. Kammer des Verwaltungsgerichts Hannover vom 25. April 2006 aufgehoben.

Weiterlesen …

Bundesverwaltungsamt ermöglicht weitere Schießsportdisziplinen im DSB

Mit Bescheid vom 1. März 2007 genehmigte das Bundesverwaltungsamt die Liste B zur Sportordnung des Deutschen Schützenbundes e. V. (DSB). Damit eröffnen sich nach einem mehrjährigen Abstimmungsprozess zwischen Behörden, Schützenbund und den DSB-Landesverbänden zahlreichen Schützen die Möglichkeit, weitere Bedürfnisse für Sportwaffen geltend zu machen.

Weiterlesen …

Deutsche Junioren stark bei Luftdruck-EM

Die Juniorinnen und Junioren des Deutschen Schützenbundes haben maßgeblich für die gute Medaillenausbeute bei den jüngsten Europameisterschaften der Luftgewehr- und Luftpistolenschützen gesorgt. Bei den Damen sorgte Claudia Verdicchio mit einer Goldmedaille beim Luftpistolenwettbewerb für eine faustdicke Überraschung.

Weiterlesen …

WTS-Schließung nicht einfach hinnehmen

Die Bundeswehr will ihre Verwaltung verkleinern. Deshalb stellt sie auch die Wehrtechnische Studiensammlung (WTS) des Bundesamtes für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB) zur Disposition. Der Verein der Freunde und Förderer der WTS hat am 10. Februar einstimmig eine Resolution verfaßt die sich gegen dieses Vorhaben richtet. Wir bringen die Resolution im Wortlaut. Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der April-Ausgabe des Deutschen Waffen-Journals.

Weiterlesen …

Shot-Show 2007

Die Gedanken sind sortiert, ebenso Bilder und Papierberge von Prospekten. Fertig ist der Shot-Show-Bericht des Jahres 2007.

Weiterlesen …