Fun & Action

von Nataly Kemmelmeier

Winkelzug

Streamlight präsentiert mit der Protac 90X einen modernen, EDC-tauglichen Abkömmling der klassischen US-Army-Winkeltaschenlampe aus Vietnam-Tagen.

Wer bisweilen Dinge bei Dunkelheit zu erledigen hat, dem dürfte schon aufgefallen sein, wie oft man Licht, aber auch zwei freie Hände braucht. Klassische Taschenlampen sind hierbei eher unnütz, Kopflampen jedoch verrichten hier gute Dienste. Eine andere, klassische Lösung stellt jedoch immer noch die Taschenlampe mit abgeknicktem Kopf dar.

Sie lässt sich mit einem Clip, der bei der Protac 90X abnehmbar und in zwei Richtungen nutzbar ist, an MOLLE-Schlaufen, dem Gürtel oder der Jackentasche befestigen und beleuchtet den Raum vor einem, wo so nun etwa feinmotorische Tätigkeiten erledigt werden können.

Die Protac 90x hat ein „Multifuel“-System und kann daher wahlweise mit einem über USB-Kabel aufladbaren SL-B26-Akku oder zwei CR123A-Batterien betrieben werden. Die nach IPX7 wasserdichte Lampe kennt drei Helligkeitsmodi und einen Strobo-Modus. Im schwächsten Modus hat die Lampe 65 lm und läuft bis zu 24 h, im stärksten Modus bietet sie bis zu 2,5 h 1000 lm. Die Lampe wird mit Tasche und entweder Batterien oder Akku geliefert. Je nach Anbieter liegt der aktuelle UVP bei 100 respektive 115 US-Dollar.

www.streamlight.com

Zurück