Fun & Action

von Ralph Wilhelm

Messerscheide für Rambo: Last Blood von Galco

Galco Gunleather ist als Holsterhersteller bekannt. Das auch Messerscheiden für diverse Filme des Rambo-Franchise von Galco kommen ist eher weniger bekannt.

Galco Gunleather ist seit über fünf Jahrzehnten eine feste Größe wenn es um Holster für Pistolen und Revolver geht. Was Galco aber nicht daran hindert, „Holster“, in diesem Fall sprich Scheiden, auch für Messer zu machen.

Galcos Zusammenarbeit mit „Rambo“ begann 1985. Messermacher Jimmy Lile, sollte für Rambo 2 die Messer entwerfen. Da er privat diverse Scheiden vom Holster besaß, fragte er bei Galco an, ob man ihm für das Filmesser eine entsprechende Scheide fertigen würde.

Für "Rambo: Last Blood" wurde ja der deutsche Messermacher Dietmar Pohl, Gründer und Inhaber von Pohl Force als Hersteller des Filmmessers auserkoren. Dieser tat sich ebenfalls mit Galco zusammen, um eine entsprechende Scheide für das Filmmesser zu entwickeln und zu produzieren. 

Weitere Infos zum Messer und der dazugehörigen Scheide gibt es hier: https://movieknife.com/

Zurück