Sicherheit

von Walter Schulz

B&T gewinnt Ausschreibung der US-Armee für Maschinenpistole

Der Schweizer Waffenhersteller B&T hat mit einer Variante seiner APC9-Maschinenpistole die SCW-Ausschreibung der US-Armee gewonnen.

Im Mai vor knapp einem Jahr startete die US-Armee die Suche nach einer SCW (Sub Compact Weapon). Dabei handelt es sich um eine sehr kompakte Maschinenpistole im Kaliber 9 x 19 mm. Das primäre Einsatzgebiet dieser Waffe soll im Personenschutz für hochrangige Militärs und Politiker liegen, da die amerikanischen Landstreitkräfte hierfür eine eigene Einheit haben. Neben vorgegebenen Abmessungen und Lauflänge war das Kaliber 9 x 19 mm in der Ausschreibung definiert, sowie die Fähigkeit der Waffe, wahlweise Einzel- und Dauerfeuer zu schießen.

Zunächst bewarben sich 13 Firmen um diese Ausschreibung. Dabei gilt es zu bedenken, dass die US-Armee seit über 50 Jahren keine Maschinenpistole mehr beschafft hat und die letzten Grease Gun (M3) Mitte der 1990er-Jahre außer Dienst gestellt wurden. Nach einer ersten Selektionsrunde lieferten sechs Firmen Muster für einen Beschaffungstest. Dies waren die Firmen Angstadt Arms, B&T USA, Global Ordnance LLC, Shield Arms, SIG Sauer und Trident Rifles, LLC. Nach Meinung vieler Beobachter schien SIG Sauer wie der sichere Sieger der Ausschreibung.

Die US-Armee aber gab am 29. März bekannt, dass eine Variante der B&T APC9 PRO K die Ausschreibung für bis zu 1000 Waffen im Wert von knapp 2,6 Millionen US-$ gewonnen hat.

Wie Insider berichten, hat B&T den Anforderungen der Ausschreibung am besten entsprochen und auch in den durchaus als hart zu bezeichnenden Beschaffungstests sehr gut abgeschnitten.

Da die US-Armee bezüglich der Bewaffnung der Personenschützer sehr auf Geheimhaltung achtet, gibt es keine Bilder vom Sieger der Ausschreibung. Auch B&T lehnte unter Hinweis auf die Geheimhaltung jegliche Auskünfte ab. Liest man sich die Anforderungen der Ausschreibung jedoch genau durch, so passt nur die APC9 PRO K. Es ist aber davon auszugehen, dass die von der US-Armee beschaffte Version aufgrund der speziellen Anforderungen des Personenschutzes von der hier gezeigten Waffe abweicht. So handelt es sich bei der von der US-Armee beschafften Waffe ja um eine Maschinenpistole, während B&T auf seiner Website nur eine halbautomatische Version zeigt.

https://www.bt-ag.ch/shop/deu/bt-apc9apc45/bt-halbautomat-apc9-pro-k-kal-9-x-19-mm-bt-361203

Zurück