Sie sind hier:

Geschichten

Rüder Polizeieinsatz gegen Waffenbesitzer

Mit dem plötzlichen Herztod der fast 80-jährigen Ehefrau eines legal Waffen besitzenden Mannes endete ein Polizeieinsatz der Hamburger Polizei.

Weiterlesen …

Waffenwerbung in Las Vegas

Das in Amerika die Uhren anders gehen, dürfte hinreichend bekannt sein. Dennoch überrascht die Werbung auf der Shot Show auch altgediente Redakteure.

Weiterlesen …

KK-Schießen nicht gesundheitsfördernd

Mit dieser Begründung hat nun die dafür zuständige Kommission in Großbritannien einem Kleinkaliber-Schützenverein die Gemeinnützigkeit versagt.

Weiterlesen …

Römerstadt Weißenburg rüstet auf

Hoch über der Römerstadt und dann im Mittelalter Freien Reichstadt Weißenburg (Mittelfranken) liegt die Renaissance-Festung Wülzburg. Nach jahrelangen Restaurierungsarbeiten im Wert von 6,3 Millionen Euro soll nun auch die Wiederbewaffnung stattfinden.

Weiterlesen …

Ballistol-Klever fördert Ausbildung der Büchsenmacher und Graveure

Nach der Wiedervereinigung wurden in den neuen Bundesländern sämtliche Unternehmens- und Betriebsabläufe neu geordnet. Durch den Wegfall einiger Betriebe und einer „Verschlankung“ der Verbliebenen waren für die Berufe Büchsenmacher und Graveur keine Ausbildungsmöglichkeiten mehr gegeben.

Weiterlesen …

Europameisterschaft der leichten Feldartillerie

Der Verband Deutscher Schwarzpulver Kanoniere wird vom 11. bis zum 13. Juni 2015 erstmals die Europameisterschaft der leichten Feldartillerie durchführen.

Weiterlesen …

Kriegsbilder vom Hartmannsweilerkopf

Eine Kollektion von Originalen zur Geschichte des Ersten Weltkriegs präsentiert das Wehrgeschichtliche Museum Rastatt vom 29. November 2014 bis 26. April 2015 in der Sonderausstellung „Malerische“ Kriegsbilder vom Hartmannsweilerkopf.


Weiterlesen …

Neuer Beschuss für alte Kanone

Der Verein „Freunde und Förderer des Waffenmuseums Suhl“ hat nun mit einigem Aufwand eine 85-mm-Kanone dem Beschussamt Suhl vorgeführt.

Weiterlesen …

Ehre für Erfinder des Zündenadelgewehrs

In Sömmerda, der Geburts- und Wirkungsstätte von Johann Nicolaus von Dreyse, wird dem Erfinder des Zündnadelgewehrs ein neues Denkmal errichtet.

Weiterlesen …

Zeitreise ins 18. Jahrhundert

Am 2. August-Wochenende dreht sich jedes Jahr auf Schloss Fasanerie in Eichenzell die Uhr um 300 Jahre zurück. Die „Zeitreise ins 18. Jahrhundert“ ist die größte Reenactment-Veranstaltung für die Epoche des Rokoko in ganz Europa. Bei diesem „lebendigen Geschichtsunterricht“ erleben die Besucher Szenen der damaligen Zeit, historisch inszeniert im Hof- und Obstgarten, im Schlosspark und in den Innenhöfen des schönsten Barockschlosses in Hessen. Farbenfrohe Gewänder, Roben, Uniformen sowie Laiendarsteller als historische Händler und Handwerker, Soldaten sowie lumpige Bettler aus der Zeit zwischen 1740 und 1786 lassen sich während ihren Aktivitäten betrachten und bei Vorführungen bewundern.

Weiterlesen …