Sie sind hier:

Kurznachrichten

von Walter Schulz

Tschechien klagt gegen EU Waffenrichtlinie

Wie verschiedene Agenturen und TV-Sender melden, klagt Tschechien vor dem Europäischen Gerichtshof in Luxemburg gegen die neue EU-Waffenrichtlinie. Die Meldungen beziehen sich auf Verlautbarungen aus dem Innenministerium in Prag.

Innenminister Milan Chovanec wird mit dem Satz zitiert: „Eine derart massive Bestrafung anständiger Waffenschein-Besitzer ist für uns inakzeptabel.“ Die EU-Kommission hatte mit der Verschärfung auf die Terroranschläge von Paris vom November 2015 mit 130 Toten und mehr als 350 Verletzten reagiert. Chovanec hingegen will das Recht, sich mit Schusswaffen gegen Terroristen zu verteidigen, in die tschechische Verfassung aufnehmen lassen.

Zurück