Sie sind hier:

Kurznachrichten

Frankonia übernimmt Albrecht Jagdwaffen

Das Unternehmen Frankonia Handels GmbH & Co. KG übernimmt zum Januar 2008 das Ladengeschäft der Firma Albrecht Waffen und Jagdausrüstung in Schleswig.

Weiterlesen …

IGB-Wechselläufe für HK und SIG-Sauer

Die Firma IGB Austria hat ihr Programm von Austauschläufen erweitert. Neben Läufen in diversen Kalibern und Längen für Glock Pistolen und die Steyr M produziert das österreichische Unternehmen inzwischen auch Läufe für mehrere Pistolenmodelle der Hersteller Heckler & Koch sowie J.P. Sauer & Sohn.

Weiterlesen …

Olaf Sauer als JSM-Präsident wiedergewählt

Auf der JSM-Mitgliederversammlung, die am 08. November 2007 in Ulm stattfand, wurden JSM-Präsident Olaf Sauer sowie seine Präsidiumsmitglieder Bernhard Knöbel, Hans-Hermann Weihrauch und Wulf-H. Pflaumer jeweils einstimmig wiedergewählt und somit für eine weitere Wahlperiode in ihren Ämtern bestätigt.

Weiterlesen …

MINOX startet Fernglas-Leihaktion für Jäger

Während einer dreimonatigen Testaktion gibt die Wetzlarer MINOX GmbH allen interessierten Jägern die Gelegenheit, sich von der hohen Qualität ihrer Ferngläser persönlich zu überzeugen. Da Probieren bekanntlich über Studieren geht, erhalten Waidmänner und Waidfrauen die Möglichkeit, eines der leistungsstarken Ferngläser für einige Tage auszuleihen und in aller Ruhe zu erproben.

Weiterlesen …

Kommentar: Der inszenierte Skandal um das FWR

Es geht um nichts anders als um das Waffengesetz, das zum 1. April 2008 in Kraft treten soll. In der wichtigsten Phase der Gesetzesentstehung sind Teile der Repräsentanten der legalen Waffenbesitzer mit sich selbst beschäftigt. Da ist von Skandal die Rede, man ruft nach Enthuellung. Ein Kommentar.

Weiterlesen …

Präsidiumssitzung beim FWR: Gemeinsame Erklärung veröffentlicht

Nach einer Sitzung des Vorstandes des Forum Waffenrecht hat dessen Sprecher Joachim Streitberger eine gemeinsame Erklärung des Vorstandes des Forum Waffenrecht im Internet publiziert. Thema sind die in den letzten Tagen lancierten Vorwürfe gegen seine Person und die des Vorsitzenden Hans Herbert Keusgen im Zusammenhang mit der Handelsregistereintragung einer Firma zur Beratung von Unternehmen, die an der Entwicklung von Sicherungssystemen für Waffen arbeiten. Der folgende Text ist der originale Wortlaut der Erklärung.

Weiterlesen …

Streit um Spitze des Forum Waffenrecht

Seit Tagen beherrscht die Diskussion um eine 2004 ins Handelsregister eingetragene FSCI GmbH die Diskussionforen der Waffenbesitzer. Der Vorsitzende des Forum Waffenrecht Hans-Herbert Keusgen und der FWR-Sprecher Joachim Streitberger sind in die Schusslinie der Kritik geraten. Keusgen hat dazu gegenuber dem DWJ Stellung bezogen und fordert faire Berichterstattung.

Weiterlesen …

Mindestalter für den Verkauf von Großkaliberwaffen wird doch nicht gesenkt

Innenminister Schäuble ist bei der Waffengesetznovellierung vor dem von Massenmedien aufgebauten Druck jetzt eingeknickt. Das Mindestalter für den Kauf von Großkaliber-Sportwaffen wird nicht wie geplant auf 18 Jahre gesenkt.

Weiterlesen …

Spitze des Forum Waffenrecht unter Beschuss

Die Spitze des Forum Waffenrecht ist - bisher vor allem in Online-Postings - massiv in die Kritik geraten, seit die Handelsregister-Eintragung einer Firma "FS Consulting International GmbH", Landvogtei 1-3, Emmendingen, der gleichen Postanschrift wie der des Forums Waffenrecht, bekanntgeworden ist. Deren Unternehmensziel ist "die Beratung und Entwicklung von Sicherungssystemen gegen den unbefugten Gebrauch von Schusswaffen ....".

Weiterlesen …

Waffenrechtsänderung: Kritische Punkte werden Thema bei Verbandsanhörung

Der offizielle Entwurf zur Änderung des Waffengesetzes enthält - wie in der jüngsten DWJ-Ausgabe angesprochen - noch einige wenig sachdienliche Formulierungen. Im Rahmen der Verbandsanhörung werden die Vertreter der betoffenen Verbände noch auf praxisgerechte Regelungen drängen, wie der Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Büchsenmacher und Waffenhändler (VDB) mitteilt.

Weiterlesen …