Sie sind hier:

Kurznachrichten

DSB-Funktionäre verärgern Großkaliberschützen

In der Fernsehsendung Panorama am 26. März erregte der Bundesjugendleiter des DSB den Eindruck, als befürworte er ein gesetzliches Verbot des Schießsports mit großkalibrigen Waffen, die "wie Kriegswaffen" aussähen. Auch das sportliche Schießen mit Waffen für Polizei und Militär lehnte er ab, so liest es sich zumindest in der Vorankündigung der Sendung. Andere Funktionäre auch auf der Ebene von Landesverbandsebene bezeichnen Großkaliberschießen zum Beispiel als "Wildwest" oder bekunden öffentlich, dass man das nicht brauche. Öffentlich weist der DSB darauf hin, dass er kein Mitglied im Forum WaffenRecht sei.  DWJ-Chefredakteur und -Herausgeber Walter Schulz hat heute an den Bundesjugendleiter im DSB einen Brief geschrieben, den wir hier vorab veröffentlichen. 

Weiterlesen …

Keine Waffenbörse im April 2009

Messe Stuttgart sagt Veranstaltung als Reaktion auf die Tragödie von Winnenden ab. Offizielle Begründung der Messe Stuttgart: "Die Messe Stuttgart sagt aufgrund der zeitlichen und geografischen Nähe zur Tragödie von Winnenden ihre vom 3. – 5. April geplante Internationale Waffenbörse (IWB) ab. Dies ist das Ergebnis der in den vergangenen Tagen erfolgten intensiven Abstimmungen. Davon unabhängig will die Messe Stuttgart im Rahmen der gleichfalls vom 3. bis 5. April 2009 anstehenden Antiquitäten-Messe jenen IWB-Ausstellern ein Forum bieten, die von der Nomenklatur her passen und keine Schusswaffen verkaufen oder  zur Schau stellen. Insgesamt werden am ersten April-Wochenende zu den fünf Messeveranstaltungen „Antiquitäten“, „Haus Holz Energie“, Internationale Mineralien- und Fossilienbörse, „Markt des guten Geschmacks – die Slow Food Messe“ und der erstmals statt findenden „Fair Handeln“ mehr als 800 Aussteller und 55.000 Besucher erwartet."

Weiterlesen …

Neuer Großhändler auf dem Waffenmarkt

Pünktlich zur IWA in Nürnberg stellt sich die „WAIMEX Jagd- und Sportwaffen GmbH“ mit Sitz im bayerischen Fürth vor. In Folge der aktuellen Entwicklung innerhalb der deutschen Jagd- und Sportwaffenbranche möchte sich WAIMEX als Groß- und Außenhandelsfirma etablieren.

Weiterlesen …

NDR: Sauer & Sohn will angeblich mehr als 150 Stellen streichen

Wie der Norddeutsche Rundfunk (NDR) berichtet, will Sauer & Sohn rund 150 Stellen streichen und Teile der Produktion ins Allgäu verlagern.

Weiterlesen …

Swarovski verkauft Kahles nun doch nicht

Der im Herbst 2008 angekündigte und geplante Verkauf des Wiener Zielfernrohrherstellers Kahles durch die Konzernmutter Swarovski wird nun doch nicht umgesetzt. Wie aus der Tiroler Konzernzentrale zu erfahren ist, will Swarovski weiterhin auch die Marke Kahles nutzen.

Weiterlesen …

Winchester mit neuer Polizeimunition

Supreme Elite PDX1 heißt die vor wenigen Tagen in Orlando der Fachpresse neue Kurzwaffenmunition von Winchester. Die PDX1 soll über einen weiten Bereich von Auftraffgeschwindigkeiten eine sehr hohe Aufhaltekraft (stopping power) aufweisen. Wie der Hersteller mitteilt, ist die Munition so konzipiert, dass sie vom FBI definierte Anforderungen erfüllt. Die neue Munition soll zunächst in den Kalibern .38 Spezial, 9 mm Luger, .40 S&W und .45 ACP verfügbar sein.

Weiterlesen …

Waffenbörse Berlin findet nicht statt

Die von 13. bis 15. Februar 2009 geplante Waffenbörse Berlin wird nach Angaben des Veranstalters, der Expo Management GmbH nicht stattfinden.

Weiterlesen …

Jahresinhalt 2008

Der Jahresinhalt des DWJ 2008 als PDF-Datei zum Download.

Weiterlesen …

Springfield Armory: XDM 9

Die XDM-Baureihe erhält Zuwachs in Form des Modells 9. Die Polymerpistole XDM 9 unterscheidet sich von dem Vorgängermodell XDM nur durch das Kaliber 9 mm Parabellum anstelle von .40 Smith & Wesson. Die Magazinkapazität erhöht sich gegenüber dem .40er Modell von bislang 16 Schuß auf nunmehr 19 Patronen 9 x 19 mm.

Weiterlesen …

Frankonia: Interimport und Wischo vereinigt

Die Frankonia Jagd GmbH bündelt ihr Großhandelsgeschäft. Laut Pressemeldung werden die bislang getrennt handelnden Frankonia-Organisationen "Interimport" und "Wischo" ab dem 01.03.2009 unter dem Namen "Wischo" zusammengefasst. Damit soll laut Frankonia der größte, leistungsstärkste und kompetenteste Großhändler für Jagd- und Sportschützenbedarf in Deutschland entstehen.

Weiterlesen …