Sie sind hier:

Kurznachrichten

Zurück im DWJ-Team ...

Liebe ­Leserinnen und Leser! 
Keine Panik: Sie halten die richtige Zeitschrift in ihren Händen. An dieser Stelle im Deutschen Waffen-Journal, an der Sie seit Jahren das Antlitz und das Editorial von DWJ-Chefredakteur Walter Schulz begrüßen, werden Sie künftig das eine oder an­dere Mal auch mein Bild und meine einleitenden Worte vorfinden.

Weiterlesen …

Neuvorstellung: Schmeisser-Waffenkoffer

Ab sofort gibt es von Schmeisser einen neu designten Waffenkoffer aus stabilem Kunststoff zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Weiterlesen …

DWJ-Schießseminar mit Minox

Am 6. Juli 2018 findet auf der Schießanlage in Niederweimar ein Weitschussseminar statt.

Weiterlesen …

Bernhard Knöbel verlässt Blaser

Eine neue Unternehmensstruktur und Änderungen auf der Geschäftsführerebene bei Blaser kennzeichnen den unternehmerischen Umbau bei Blaser und der Muttergesellschaft L&O-Group.

 

Weiterlesen …

Neue Vertretung für Leader Trading: RA Gun Division

Die Schrotflinten und Bockdoppelbüchsen der italienischen Waffenschmiede RA Gun Division sind ab sofort über den Ratinger Großhändler Leader Trading erhältlich.

Weiterlesen …

Lagerverkauf von Waffenschränken und Tresoren

Vom 27. bis zum 29. Juni 2018 findet bei Hartmann Tresore in Paderborn wieder der traditionelle Lagerverkauf zum Sommerfest statt.

Weiterlesen …

Sigoptics mit „intelligentem" Zielfernrohr

Sigoptics, die Optiksparte von Sig Sauer, bringt ein Jagdzielfernrohr auf den Markt, dessen Absehen sich in Abhängigkeit von der Schussdistanz und der ballistischen Eigenschaften der Munition selbsttätig verändert.

Weiterlesen …

In Doppelfunktion aktiv

Ulrich Eichstädt, bisher Pressesprecher bei der Firmengruppe Umarex/Walther, ist seit April gleich für zwei Verbände tätig.

Weiterlesen …

Neue Doppelspitze in der Geschäftsführung

Bei der German Sports Optics (GSO) wechselt die Geschäftsführung. Mit diesem Schritt möchte das für seine hochwertige Sportoptik bekannte Unternehmen die Produktpalette weiter ausbauen.

Weiterlesen …

Dr. Martin Luther King - wovon man heute nicht mehr spricht

Am 4. April 1968 um 18.01 Uhr Ortszeit wurde Dr. Martin Luther King im Memphis, Tennessee, auf der Veranda seines Motels vermutlich mit einem Remington-Gewehr per Kopfschuss im Alter von nur 39 Jahren erschossen.

Weiterlesen …